Pflegewohnungen auf Zeit

Im Rahmen des Wohn- und Versorgungskonzeptes Wohnen im Viertel stehen aktuell neun Pflegewohnungen auf Zeit zur Verfügung. Dieses Angebot ist für Menschen gedacht, die zum Beispiel nach einem Krankenhausaufenthalt nicht sofort in ihre eigene Wohnung zurückkehren können oder deren pflegende Angehörige gerade verhindert sind. Der maximale Nutzungszeitraum beträgt drei Monate.

Die tägliche Nutzungsgebühr für die Pflegewohnung auf Zeit beträgt 15 Euro zuzüglich Nebenkosten. Das Sozialamt übernimmt diese Kosten, wenn bestimmte Voraussetzungen vorliegen. Die Pflegeleistungen werden in der Regel mit den Kranken- und Pflegekassen abgerechnet. Die Verpflegungskosten tragen die Nutzerinnen und Nutzer selbst.

Informationen zum Angebot Pflegewohnung auf Zeit und zu freien Plätzen erhalten Sie beim Wohnforum der GEWOFAG:

Gisela Heinzeller, Telefon: 089 4123-6091
Ruth Kleininger, Telefon: 089 4123-6094
E-Mail: wohnforum@gewofag.de