Wichtige Informationen für Mieter und Wohnungsinteressenten

28. Mai 2020: Informationen zum Datenschutz für Besucher der GEWOFAG-Nachbarschaftstreffs
Wenn Sie derzeit einen unserer Nachbarschaftstreffs besuchen, werden Sie gebeten, Ihre Daten zu hinterlassen. Über folgenden Link gelangen Sie zu den entsprechenden Datenschutzhinweisen.

25. Mai 2020: Warnung vor betrügerischen E-Mails
Derzeit werden von Dritten betrügerische E-Mails im Namen der GEWOFAG versendet und Termine vereinbart. Betroffene Personen erhalten E-Mails mit Wohnungsangeboten, Links für virtuelle Wohnungstouren und/oder einen Mietvertrag, zu dessen direkten Abschluss sie angehalten werden. Der Wohnungsinteressent erhält eine falsche Rechnung und wird aufgefordert, im Voraus Geld zu überweisen.

Wir bitten Sie, in diesem Zusammenhang keine Zahlungen zu leisten und keine persönlichen Dokumente (z.B. Kopie Personalausweis) zu versenden.

Um sich vor Betrug zu schützen, beachten Sie bitte folgende Hinweise.
  • Wir fordern Sie niemals zu Zahlungen vor dem Zustandekommen eines Mietverhältnisses auf.
  • Wir bieten generell keine virtuellen Wohnungstouren an.
  • Wir versenden niemals den Mietvertrag zur Unterschrift per Mail und/oder zum Download.
Wenn Sie betroffen sind, empfehlen wir Ihnen Anzeige zu erstatten.

6. Mai 2020: Öffnung der Spielplätze

Das Spielplatznutzungsverbot vom 18. März 2020 wird mit dem heutigen Tag aufgehoben. Die Spielplätze dürfen wieder genutzt werden.

24. April 2020 (Update der Meldung vom 13. März 2020): Schließung der Mieterzentren
Als vorsorgliche Maßnahme für den Schutz von Mieterinnen und Mietern sowie der eigenen Belegschaft schließt die GEWOFAG bis auf Weiteres ihre Mieterzentren in München sowie die Außenstelle in Taufkirchen für den Parteiverkehr. Die Arbeit in den Mieterzentren läuft selbstverständlich weiter. Die telefonische und schriftliche Erreichbarkeit ist uneingeschränkt gewährleistet.

22. März 2020: Überprüfung Rauchwarnmelder ausgesetzt
Die laufende Überprüfung der Rauchwarnmelder wird vorübergehend ausgesetzt – das schränkt deren Funktionalität nicht ein.

18. März 2020: Spielplatznutzungsverbot
Achtung: Während des vom Freistaat Bayern festgestellten Katastrophenfalls ist die Nutzung der Spielplätze in unseren Wohnanlagen verboten!

17. März 2020: Einschränkung von Hausmeister-, Handwerker- und Gärtnerleistungen
Hausmeister, Handwerker und Gärtner schränken ihre Arbeit in den Wohnanlagen auf die absolut notwendigen Maßnahmen ein. Dies sind vor allem Verkehrssicherungsarbeiten (bspw. Aufzugskontrolle, Gefahrenabwehr) und Hygienemaßnahmen (bspw. Reinigung der Müllhäuschen). Nicht zwingend erforderliche Tätigkeiten wie Frühjahrsreinigung im Speicher, laufende Müllentfernung in den Grünanlagen etc. fallen damit vorerst weg.

16. März 2020: Service-Hotline und Notdienste erreichbar
Die Service-Hotline ist wie immer besetzt und erreichbar. Durch die genannten Einschränkungen werden aber viele Arbeiten nicht sofort erledigt werden können. Notdienste (bspw. Wasserrohrbruch, Heizungs- oder Warmwasserausfall) werden selbstverständlich wie bisher wahrgenommen.