Imagefilme

press-image

Sozial und ökologisch

23.11.2015
Die GEWOFAG versteht soziales und ökologisches Handeln und wirtschaftlichen Erfolg als Einheit. Im Sinne einer ganzheitlichen Quartiersentwicklung legt das Unternehmen großen Wert auf eine optimale soziale Infrastruktur in Ihren Quartieren. Dazu betreibt der Konzern beispielsweise das Wohn- und Versorgungsmodell Wohnen im Viertel und betreibt zahlreiche Nachbarschaftstreffs, die von der Landeshauptstadt München gefördert werden. Auch das Thema Ökologie hat für die GEWOFAG einen hohen Stellenwert.

zum Video

press-image

Die GEWOFAG modernisiert ihre Bestände laufend und systematisch

05.10.2015
Neben den Neubauleistungen führt der GEWOFAG-Konzern in seinem Bestand laufend und systematisch technische Gebäudezustandsbewertungen, Begehungen und Instandhaltungen durch. In diesem Prozess werden die Zustände wesentlicher Gebäudeelemente geprüft. Die Untersuchungsergebnisse fließen in die kontinuierlichen Planungen des Konzerns zur Instandhaltung und Modernisierung ein.

zum Video

press-image

Die GEWOFAG baut neu

06.07.2015
Die GEWOFAG baut als städtisches Wohnungsunternehmen attraktiven und bezahlbaren Wohnraum für breite Bevölkerungsschichten in München. Um dem steigenden Wohnungsbedarf in München zu begegnen, setzt die Wohnungsgesellschaft aktuell mehrere große und richtungsweisende Neubauvorhaben um, die ganzheitlich entwickelt wurden. Ein Beispiel dafür ist das Bauprojekt am DomagkPark, wo sich die GEWOFAG von Anfang an maßgeblich in ein Konsortium eingebracht hat.

zum Video

press-image

Attraktiver und bezahlbarer Wohnraum für München

09.03.2015
Die GEWOFAG Holding GmbH übernimmt soziale Verantwortung für München, indem sie Wohnungen für breite Schichten der Münchner Bevölkerung schafft. Der Anspruch dabei: Der Wohnraum soll bezahlbar und attraktiv sein. Bei Neubauvorhaben werden Konzepte gesucht, die diesem Anspruch gerecht werden. Dafür lobt die GEWOFAG bei großen Projekten Realisierungswettbewerbe aus – die Resonanz ist jedes Mal hoch. Zwei Wettbewerbe wurden 2015 bereits entschieden. Sieger waren nationale und internationale Architektenteams.

zum Video

press-image

Preisgekrönte Passivhäuser am Piusplatz

21.02.2014
Die GEWOFAG-Passivhäuser am Piusplatz erhielten 2014 den renommierten Deutschen Bauherrenpreises in in der Kategorie Neubau sowie den Sonderpreis „Freiraumgestaltung im Wohnungsbau“. Mit ihrer hohen Wohnqualität bei gleichzeitig überdurchschnittlicher Energieeffizienz überzeugten die Gebäude von Allmann Sattler Wappner Architekten die Jury aus Wohnungsbaufachleuten. Das Projekt ist ein Beispiel für das Engagement der GEWOFAG für sozialen Wohnungsbau mit nachhaltiger Bauweise.

zum Video