2013 – Energieeffizienz zählt: neue Energiesparhäuser

Preis:
Energieeffizienz zählt: neue Energiesparhäuser

Projekt:
Passivhäuser am Piusplatz in Berg am Laim

Auslober:
Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern

Beschreibung:
2013 hat die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern erstmalig den Preis „Energieeffizienz zählt – neue Energiesparhäuser“ verliehen, um mustergültige und hochwertige Beispiele für energie- und ressourcensparende Wohnbauten zu prämieren. Die GEWOFAG wurde für das Projekt „Ergänzungsbauten im Passivhausstandard am Piusplatz“ geehrt.

Frau Ministerialrätin Karin Sandeck lobte in der Laudatio: „Die Passivhäuser bieten ein innovatives und ausgewogenes technisches Konzept, etwa durch die Absorptionspumpe.
Gleichzeitig zeigen die Wohnhäuser eine beispielhafte und gelungene städtebauliche Lösung für eine Nachverdichtung und soziale Aufwertung eines Quartiers auf.“