Freiham

Errichtung von 393 Wohnungen und sozialen sowie kulturellen Nutzungen in drei Baugebieten des neuen Stadtquartiers

Mit Freiham Nord wird im Münchner Westen ein neues Stadtquartier mit rund 8.000 Wohnungen und mehr als 20.000 Einwohnern entstehen. Die GEWOFAG gestaltet den neuen Stadtteil maßgeblich mit und baut in ihren ersten Abschnitten insgesamt 393 Wohnungen in drei Baugebieten sowie zahlreiche soziale und kulturelle Einrichtungen.

Für die Flächen WA 7 und WA 8 sind insgesamt 255 Wohnungen (WA 7: 224 WE, WA 8: 31 WE) vorgesehen, außerdem ein Stadtteilkulturzentrum, eine Stadtbibliothek, zwei Häuser für Kinder, ein Familien- und Beratungszentrum, ein Bildungslokal und ein Gesundheitsberatungszentrum. Auf beiden Baufeldern realisiert die GEWOFAG begrünte Dachterrassen.

Im Baugebiet WA 11.1 errichtet die GEWOFAG entlang der Aubinger Allee 138 Wohnungen mit Dachterrassen und Gewerbeeinheiten.

Kennzahlen

Wohneinheiten
364
Vermietungsmodelle
EOF, MMM, KMB

Architekten

WA 7 und WA 8: AllesWirdGut Architektur, Wien/München
WA 11.1: 03 Architekten, München

Freianlagen

WA 7 und WA 8: DnD Landschaftsplanung, Wien
WA 11.1: realgrün Landschaftsarchitekten, München