Arnulfstraße

Neubau mit 131 Wohnungen, Kindertagesstätte und Räumen für GEWOFAG-Mieterzentrum

Auf dem ehemaligen Gelände der Post in Neuhausen realisiert die GEWOFAG ein Gebäude mit 131 geförderten Wohnungen und einer Kindertagesstätte mit drei Kindergarten- und zwei Kinderkrippengruppen für rund 100 Kinder. Außerdem entstehen Büroräume für das GEWOFAG- Mieterzentrum Neuhausen und eine Tiefgarage mit 97 Stellplätzen.

Besondere Schallschutzmaßnahmen und die Architektur des Neubaus sorgen dafür, dass die zukünftigen Mieterinnen und Mieter auch an der vielbefahrenen Arnulfstraße ruhig wohnen können. An der Nordfassade werden geschlossene Laubengänge als Zugänge zu den Wohnungen gebaut, um einen wirksamen Schutz vor Verkehrslärm zu bieten.

Der fünf- bis sechsgeschossige Baukörper umschließt einen Innenhof mit Grünflächen und Spielgeräten. Die Wohnungen im Erdgeschoss erhalten private Mietergärten.

Kennzahlen

Wohneinheiten
131
Fördermodelle
EOF, MMM

Bauherr

GEWOFAG Holding GmbH

Architekten

w|g|p Architekten und Stadtplaner, München

Freianlagen

fischer heumann landschaftsarchitekten, München